P239R UGR

BAP Leuchte mit einem UGR Wert <19, was bedeutet das?

Das Verfahren des „Unified Glare Rating” (UGR) wurde von der Internationalen Beleuchtungskommission CIE (Commission International de l'Eclairage) entwickelt, um die Bewertung der Blendung weltweit zu vereinheitlichen.

Beim UGR-Verfahren wird die Blendung der gesamten Beleuchtungsanlage für eine definierte Beobachterposition berechnet. Die DIN EN 12464-1 gibt den UGR-Referenzwert für einen Standardraum an. Mit modernen Lichtplanungsprogrammen kann der UGR-Wert für eine definierte Beobachterposition im Raum genau berechnet werden.

Je niedriger der UGR-Wert, desto geringer ist die Blendung. Besonders zum Tragen kommt das bei Bildschirmarbeitsplätzen, wo eine geringe Blendung (UGR<19) vorgeschrieben ist.